Der Stand der Dinge 2018: Unser Rindfleisch

Bei Kaltenbach’s in Much stehen unsere Rinder, eine Kreuzung aus Charolais und Limousin. Eigentlich stehen sie aber nicht, denn auf den weitläufigen Weiden im Bergischen Land geniessen sie Panorama und Auslauf, wachsen in der Herde auf. Diese Rinder sind Bio-zertifiziert und weil man mit besonderen Produkten auch besonders umgehen muss, verarbeiten wir ganze Tiere, d.h. vom Knochen bis zum Filet – und da gibt es eine ganze Menge zwischendrin.

Viele Traditionsgerichte finden sich auf unseren Speisekarten wahrscheinlich häufiger als in den meisten Haushalten, weil sie einfach Arbeit machen und schwerlich nur für zwei Personen zubereitet werden können: Rinderschmorbraten, Rinderleber, Rindergulasch, Frikadellen und unsere famosen Burger aus Rinderhackfleisch, Rinderkraftbrühe, Tafelspitz vom Rind und vieles mehr.

Ein Ausflug nach Much lohnt sich: Frau Kaltenbach hat auch einen entzückenden Hofladen und freut sich über Besuch und neue Kunden.