Hinweis zum Corona-Lockdown

Liebe Freunde, Gäste, Mitlebende und -liebende, Kölner und der Rest …

Es ist mal wieder soweit: Schluß mit Lustig. Der Corona-Virus verändert unsere Tage. Die Tage ohne Euch werden langweilig und irgendwie traurig, und Ihr werdet uns sehr fehlen. Wir Euch hoffentlich auch.

Aber damit das alles nicht ganz so langweilig wird, haben wir uns entschieden, dass es ein bisschen von uns auch für Euch zuhause gibt, mit der (wenn auch ordnungsgemäß beschränkten) Familie oder am Arbeitsplatz oder zwischen Bohrmaschine und Computer, oder wo auch immer möglich:

Himmlisch Süßes und Herzhaftes zum Mitnehmen, Schmaus und Augenschmaus für den eigenen Tisch, eingehüllt in warmen Decken zum Snack auf der Gartenmauer, mit den Kindern auf dem Sofa, Mühevolles und Dahingehauchtes, Schweres und Leichtes zum Genießen, Brot und Wein und Öl, fast wie in alten Büchern – all das und noch viel mehr, und wie immer von unseren Bauern, von Produzenten aus der direkten Umgebung (wo immer möglich, und wenn unmöglich, dann aber wegen ihrer ungewöhnlichen Qualität und Art ausgesucht). Das gute Leben ist im Grunde überall, und wartet überall auf uns. Auf Euch. Auf alle.

Jetzt hoffen wir sehr, dass wir gemeinsam durch die kommenden Tage und Wochen kommen, und daß das alles nicht so trübe wird, wie es manchmal scheinen will, dafür wollen wir unseren Beitrag mitbringen. Wie unsere Großmutter immer sagte: Lach’ doch, wenn’s zum Weinen nicht ganz reicht.

Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen, wenn ihr uns auch im November unterstützen und unsere wunderbaren Speisen und Getränke verzehren würdet!

Herzlich, Euer Team vom Café Feynsinn

Unsere Öffnungszeiten im November
Montags bis Freitags 09:00-17:00
Sa-Sonntags 11:00-18:00

Unser aktuelles Angebot an Speis und Trank ist hier einsehbar.